Hintergrundinformationen

Uganda ist ein junges Land – geschichtlich und demographisch. Die Unabhängigkeit wurde wie in vielen afrikanischen Ländern erst Anfang der 1960er erreicht. Demographisch ist es jung, weil gut die Hälfte aller Bewohner jünger als 15 Jahre ist. Jeder der Uganda besucht, wird nach seiner Rückkehr von aufgeregten Kindern erzählen, die überall fröhlich „Hallo Mzungu!“ rufen und in Scharen hinter Besuchern herlaufen. Ugandische Kinder sind nicht viel … Hintergrundinformationen weiterlesen

Projekte

Purpose Uganda Pre-School (PUPS) Auch wenn offiziell für staatliche Schulen keine Schulgebühren erhoben werden, fallen Kosten für Unterrichtsmaterialien, Uniformen und Mittagessen an. Und nicht immer gewährleisten die staatlichen Schulen eine gute Bildung. Um einen Großteil der Gebühren zu sparen und die Qualität der Bildung selber in der Hand zu haben, beschloss das BabiesHome Ende 2012, seine eigene Schule zu eröffnen. Seit Februar 2013 wurden die … Projekte weiterlesen

Konzept

Das BabiesHome ist ein Ort der Zuflucht und Geborgenheit. Da es aber trotz allem keine ausreichende Alternative für eine Familie ist, wird aktiv nach geeigneten Pflege- oder Adoptiveltern innerhalb und außerhalb Ugandas für diejenigen Kinder gesucht, bei denen keine Familienangehörigen bekannt sind. Die Kinder, die noch Angehörigen haben, sollen nach Möglichkeit in ihre Familien reintegriert werden. Bei einigen Kindern ist dies bereits gelungen. Der Dreh- und … Konzept weiterlesen

Geschichte BabiesHome

Im März 2009 riefen die beiden jungen Uganderinnen Remmie (Sozialarbeiterin) und Barbara (Krankenschwester) mit Unterstützung zahlreicher Freunde das Projekt Purpose Uganda BabiesHome ins Leben. Für Remmie war dies lange Zeit ein Traum gewesen, dem sie sich eigentlich erst in einer späteren Lebensphase widmen wollte. Die vielen ausgesetzten und vernachlässigten Kinder, auf die sie immer wieder aufmerksam wurde und zuletzt die Bitte einer AIDS-kranken Mutter, sich … Geschichte BabiesHome weiterlesen